Mobirise Website Creator



Gerhard Müller GmbH  -  teppichklinik.de

TEPPICH-REPARATUR

Die häufigsten Schäden bei Teppichen aus privaten Haushalten sind die ganz normalen Gebrauchsspuren: Abgetretene oder durch Möbel (meistens Stühle) durchgewetzte Stellen, Veränderungen durch extremen Lichteinfall oder Mottenfraß. Ja, es gibt sie noch viel häufiger als man denkt, die Schäden durch Motten. Sie legen ihre Eier unbemerkt in den Flor und plötzlich werden ganze, bis zu Handteller große, Stellen kahl und dann ist der Restaurator gefragt.

Vor Reparaturen von Teppichen ist eine Teppichwäsche Pflicht, sonst kann man nicht vernünftig arbeiten. Auch kann man Schädigungen meist erst nach einer gründlichen Wäsche richtig beurteilen. Bald liegt dann das gute Stück wieder in altem Glanz und neuer Frische am gewohnten Platz und erfreut mit leuchtenden Farben seine Besitzer.

Vergleich vorher - nachher

Mit erfahrenen und geübten Händen kämmt der Restaurator die Wolle, rekonstruiert Knoten, setzt Fasern dicht an dicht. Selbstverständlich in exakt den gleichen Farben des Originals. Er analysiert die Färbeverfahren der alten Teppiche und sucht nach den richtigen Wollen. Wenn man einen Teppich repariert, erst recht wenn man ihn restauriert, kann man nicht irgendeine Wolle nehmen.

Die häufigsten Schäden an Teppichen

Ausfransen

Wenn Ecken oder Kanten an Teppichen ausfransen, kann dies durch unsachgemäße Benutzung verursacht sein. Oft aber sind auch die Grundgewebe oder die Randverknotung nicht dauerstabil genug ausgeführt. An solchen Stellen werden auch die Grundgewebe des Teppichs von Grund auf erneuert und, falls nötig, partielle Musterpartien nachgeknüpft. Danach kann man die ehemalige Schadensstelle nicht mehr ausmachen.


Feuchtigskeitschäden

Derartige Schäden entstehen häufig durch Pflanzen. Die Feuchtigkeit unter Pflanzentöpfen durchdringt den Teppich und kann nicht mehr entweichen. Stockflecken oder, bei fortgeschrittener Zerstörung, Löcher sind die Folge. An derartigen Stellen wird der Teppich von Grund auf neu aufgebaut, inkl. Kette und Schuss. Selbst ein Fachmann kann nach der Reparatur derartige Stellen nur noch schwer erkennen.

Verfärbungen

Verfärbungen entstehen meist durch Unachtsamkeit oder unsachgemäße Behandlung. Das Entfärben solcher Stellen ist je nach Farbe und Teppich verschieden, denn man möchte ja die ursprüngliche Farbe des Teppichs nicht zerstören. Oftmals aber wird der Teppich nach der Fleckentfernung Knoten für Knoten nachgefärbt.


Unser Flyer TEPPICHPFLEGE

Alle Informationen zum Thema Teppichflege haben wir hier kompakt und übersichtlich für Sie zusammengestellt (PDF | 190 kb).

BODENBELÄGE

Verlegung von Bodenbelägen
● Treppenverlegung

● Vinylböden
● Linoleum
● PVC
● Teppichböden